Über diese Seite

Willkommen auf Final-Frontier.ch!

Final-Frontier.ch ist in gewisser Weise ein Blog mit wissenschaftlichen und philosophischen Themen, dessen Artikel sich um Themen aus den Bereichen Astronomie, Zukunftstechnologien, die Suche nach ausserirdischem Leben und die Frage nach der Zukunft der Menschheit als Hochtechnologie-Zivilisation drehen. Ich schreibe “in gewisser Weise”, weil hier neue Artikel nicht im Tags- oder Wochenrythmus auftauchen. Es kann auch mal vorkommen, dass ich für einige Monate keine Zeit für neue Artikel habe oder keine geeigneten Themen finde. Dafür sind die hier eingestellten Artikel deutlich länger als ein typischer Blog-Eintrag: ich versuche, ein Thema von allen Seiten zu beleuchten und ihm mehr abzugewinnen, als man vieleicht bei einer oberflächlichen oder flüchtigen Betrachtung vermuten würde.

Einige Worte zu mir…

Mein Name ist Matthias Meier, aber ich schreibe hier meist unter meinem “nom-de-web” Bynaus. Ich wurde im Jahr 1980 in Genf geboren und lebe heute in Lund, Schweden. Von 2001 bis 2006 habe ich an der ETH Zürich Erdwissenschaften studiert, und von 2007 bis 2011 eine Dissertation in Planetologie geschrieben. Nun arbeite ich als Post-Doc am Geologischen Institut der Lund University.

Wer Kontakt zu mir aufnehmen will, der schreibe ein E-Mail an bynaus at final-frontier punkt ch.

Gastartikel

Gastartikel sind herzlich willkommen – natürlich werde ich nicht blind alles veröffentlichen, was mir geschickt wird, doch wenn es zum restlichen Inhalt von Final-Frontier.ch passt und einigermassen ansprechend geschrieben ist, freue ich mich sehr über externe Beiträge.

Rechtliches

Alle Artikel sind geistiges Eigentum ihres Autors (in diesem Fall, von mir, mit der Ausnahme der Gastartikel). Texte dürfen nicht im Volltext auf einer fremden Webseite zitiert, sondern müssen verlinkt werden (es ist jedoch im vernünftigen Rahmen erlaubt, Auszüge daraus zu zitieren, solange die Quelle dabei genannt und verlinkt wird). Ausnahmen sind nur durch meine ausdrückliche Bewilligung (Kontaktadresse siehe oben) möglich.

Kommentare

Zu allen Artikeln auf dieser Seite können Kommentare eingestellt werden. Eine Registrierung ist vorläufig nicht nötig (mal sehen, wies läuft), so lange ein Namen und eine E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) mitgeliefert werden. Bei der ersten Anmeldung mit Namen & E-Mail-Adresse muss euer Kommentar zuerst von mir freigeschaltet werden, danach könnt ihr mit Namen & E-Mail-Adresse ohne Freischaltung Kommentare einstellen. Die Registrierungsfunktion habe ich wegen zu vielen “Fake-Anmeldungen” ausgeschaltet – wer einen Benutzeraccount möchte, kann mir auf die genannte Kontaktadresse schreiben.

Anständig formulierte, fundierte Kritik, Korrekturen, Reflektionen, Ergänzungen zu Artikeln und Anregungen für neue Themen nehme ich selbstverständlich immer gerne entgegen, und ich antworte in der Regel auf die meisten Kommentare (innerhalb des Kommentarstrangs). Ich habe jedoch keine Lust, ausufernde Diskussionen über selbstentwickelte “Theorien” (Einstein-Widerleger, Hohlweltler, etc.) und über religiös motivierte Dogmen (Kreationismus, Intelligent Design etc.) zu führen, noch ist der Kommentarstrang als Plattform für die Darstellung und Propagierung solcher Themen gedacht. Eine Ausnahme machen hier die themenbezogenen Artikel selbst, so darf etwa im Artikel über Kreationismus selbstverständlich auch darüber diskutiert werden. Sonst aber gilt, dass solche Beiträge von mir als Störung der Diskussion empfunden und sofort gelöscht werden. Gleiches gilt für nichtssagende (“scheisse!”, “na und?” etc.), beleidigende, gewaltverherrlichende, rassistische, sexistische oder sonstwie unangemessene Kommentare. Das gilt auch für Kommentare, deren einziger Zweck die Werbung für ein Produkt oder eine Webseite ist.

Es ist erlaubt, im Kommentar einen Link zu einer anderen Webseite zu setzen, solange dies im direkten Zusammenhang mit dem Thema des kommentierten Artikels bzw. des Kommentars steht und es im vernünftigen Rahmen geschieht. Beachtet, dass Kommentare mit mehr als zwei Links aus Spamschutzgründen auf der Warteliste landen, es könnte also einige Zeit dauern, bis sie freigeschaltet werden.

Für komplexe Diskussionen ist der Kommentarstrang des Artikels allerdings nicht die geeignetste Form. Ich schlage für diese Fälle die Verlagerung der Diskussion in ein themenbezoges Diskussionsforum wie z.B. jenes von Astronews.com vor.

“Gästebuch”

Wer einen allgemeinen Kommentar zu der Webseite Final-Frontier.ch loswerden möchte, kann dafür gerne die Kommentarfunktion zu dieser Seite (siehe unten) benutzen. Es gelten die üblichen Bedingungen.

Nun wünsche ich allen Leserinnen und Lesern von Final-Frontier.ch viel Spass auf der Webseite!

Bynaus / Matthias Meier, Autor final-frontier.ch

9 Kommentare

  • By MTom, 1. Dezember 2011 @ 12:26

    Zunächst vielen Dank für die interessanten Themen und Diskussionen.
    Wenn ich mir einen Vorschlag erlauben darf, würde ich anregen, doch eine Edit Funktion zur Korrektur von Flüchtigkeitsfehlern einzubauen.
    Mit freudnlichen Grüßen
    MT

  • By Heraklit, 3. Dezember 2011 @ 00:11

    Was mich interessieren würde: Ein Artikel darüber, ob Organismen nach dem Erlöschen der Sonne den auskühlenden Erdmantel als Energiequelle nutzen und aus ihm Wasser, Kohlenstoff, Stickstoff und Phosphor beziehen könnten. ( Das könnte man mit der Nutzbarkeit- energetisch und stofflich- des Erdinneren für den Menschen kombinieren)

  • By Jörg, 23. Januar 2012 @ 20:44

    Hallo Matthias,

    auf dieser (durchaus seriösen obgleich viel Satire) Seite wird grad das Doomsday-Argument diskutiert.
    http://www.zukunftia.de/4174/2012-gibts-auf-die-zwoelf-das-ende-naht-seit-weltbeginn/
    Verschiedene User rechnen vor, warum es nicht stimmen kann. Falls Interesse, würde ich mich über Richtigstellung von Dir freuen. Du kannst das mathematisch besser erläutern als die Meisten.
    Danke im Voraus!

    Beste Grüße
    Jörg

  • By Final-Frontier-Fan, 23. Juli 2012 @ 21:51

    Hi,
    Ich hätte einen Gastartikel, von dem ich glaube dass er hier bestens aufgehoben wäre. Wie kann ich mich mit dem Admin in Verbindung setzen?
    mfg Peter

  • By Matthias Meier, 23. Juli 2012 @ 22:11

    Hallo Peter – du kannst mich per E-Mail an bynaus at final-frontier punkt ch kontaktieren. mfg, Matthias Meier / Admin final-frontier.ch

  • By Guma, 5. Januar 2014 @ 12:56

    Hey Bynaus,
    gibt es hier mal wieder neuen Lesestoff?
    Wäre echt toll!

    mfg,
    Guma

  • By fly, 8. Januar 2014 @ 21:43

    Großes Lob,

    Das ist eine geniale und informative Seite welche ich erst vor kurzem entdeckte. Habe hier schon ganze Tage verbracht und die Artikel und Diskussionen verschlungen.

    Schließe mich Guma an was neuen Lesestoff angeht,
    Vor allem eine aktualisierte Einschätzung bzgl. Raumfahrtprogrammen, sind ja schon etwas älter die Artikel und tw. noch aus der Bush – Ära,
    wären toll.
    Oder ein Update zum Orbitalseil bzw. Spacelift, mit Graphen etc. sollte hier ja mal langsam Bewegung in die Sache kommen. Die genannten Zeiträume im entsprechenden Artikel sind ja leider schon wieder überholt.

    Danke für die tolle Seite!

  • By Graman, 19. Februar 2014 @ 12:06

    Kann mich meinen Vorpostern nur anschließen, großes Lob!

    Würde mich ebenfalls riesig über neuen Lesestoff freuen, einige Artikel sind doch schon arg veraltet und es gibt eine Menge neuer Erkenntnisse in diesen Bereichen.

    MfG Graman

  • By michael, 19. September 2014 @ 14:39

    Hallo Matthias,
    Zufällig bin ich über ihre Seite gestolpert und bin jetzt ein großer Fan von ihr, es wäre gut wenn es mehr Menschen wie sie geben würde die meiner Meinung nach versuchen etwas zu verändern und die Menschheit einen Schritt nach vorne zu bringen.

    Ich finde so etwas wie eine ,,Final Frontier” oder ein aussterben der Menschheit kann es geben aber muss es nicht.
    Solche Theorien das es die Menschheit nicht schaffen kann,
    -eine andere Galaxy zu bewohnen
    -alle Sterne ausbrennen werden bis keine Energiequellen mehr da sind
    -die Materie sich auflöst
    usw.
    sind nicht zu 100% garantiert also niemand weißes genau, vorallem wissen wir erst einen bruchteil über das was wir vielleicht über das Universum Wissen werden.

    Meiner Meinung nach ist es also einen Versuch wert den Weltraum zu besiedeln und zu versuchen dieses Wissen zu erlangen.
    Wir sind einer ständigen gefahr ausgesetzt auszusterben auch wenn es auf der Erde im moment ziemlich sicher ist ewig werden wir dort nicht überleben und das risiko ist sicher kleiner wenn wir auf einen größeren Raum verteilt sind.
    ,,je früher desto besser”

    So eine Aufgabe wie die besiedlung des Weltraums können wir nur alle zusammen schaffen!!!
    Vielleicht schweißtes sogar die Menschheit zusammen und sie schaffen es friedlich zusammen zu leben.
    Den mit dem Geld das die Menschheit für Kriege ausgegeben hat und vielleicht wird könnten wir solche projekte finanzieren!
    !!!ES LIEGT AN UNS!!!

Other Links to this Post

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar

© 2006 - 2011 Matthias Meier. Alle Rechte vorbehalten. | Final Frontier wurde erstellt mit WordPress | Theme basiert auf Alibi-Theme von WordPress Themes