Apr 29 2011

Das Zeitalter der Transits

Das Zeitalter der Enteckung und Charakterisierung extrasolarer Planeten durch Transits hat nun wirklich begonnen: einmal mehr zeigt sich, dass das Universum mehr Wunder bereit hält, als wir uns je erträumt hätten.

Bis Anfang Februar 2011 waren etwa 500 Exoplaneten (Planeten um andere Sterne als die Sonne) bekannt. Nur eine Minderheit von ihnen (knapp 100) wurde durch einen Transit entdeckt, also durch das leichte Abdunkeln ihres Sterns, wenn sie auf ihrer Bahn davor vorbeiziehen. Um einen Exoplaneten-Transit von der Erde aus beobachten zu können, ist es nötig, dass die Bahn des fernen Planeten zufällig gerade so geneigt ist, dass wir ihn vor seinem Stern durchziehen sehen: das trifft nur in einer kleinen Minderheit der Fälle zu, und die Wahrscheinlichkeit für einen Transit nimmt ab, je weiter aussen der Planet kreist. Bei sehr nah kreisenden Planeten beträgt die Chance einige Prozent, bei einer „zweiten Erde“ um einen anderen Stern ist die Chance gerade mal etwa ein Promille.
Read more »

Sep 30 2010

Die Supererden von Gliese 581

Der sonnennahe rote Zwergstern Gliese 581 hat nun bereits sechs bekannte Planeten, fünf davon haben eine Masse zwischen Erde und Neptun, und zumindest auf einem von ihnen sind erdähnliche Bedingungen zumindest denkbar.
Read more »

Mai 11 2010

Die dünne Luftschicht des Lebens

Planetologen und Astrobiologen sind sich heute darin einig, dass ein Planet nicht viel kleiner als die Erde sein darf, um lebensfreundlich zu sein. In diesem Artikel will ich erklären, warum er auch nicht viel grösser sein darf.
Read more »

Dez 22 2009

Supererden und Subneptune

Die Suche nach Exoplaneten, die vor ihrem Stern durchziehen, hat 2009 auch zwei Planeten mit Massen zwischen jenen von Erde und Neptun hervorgebracht. Ein Vergleich der beiden Welten lässt interessante Schlussfolgerungen zu.
Read more »

© 2006 - 2011 Matthias Meier. Alle Rechte vorbehalten. | Final Frontier wurde erstellt mit WordPress | Theme basiert auf Alibi-Theme von WordPress Themes