Mai 01 2011

Blog Teleskop #74

Das Blog Teleskop ist eine deutschsprachige Variante des englischen “Carnival of Space”, einer Art Rundumschau dessen, was sich in den letzten zwei Wochen auf verschiedenen Astro-Seiten und -Blogs so getan hat.

Das Blog-Teleskop 74

Das Blog-Teleskop 74

Hereinspaziert, herzlich willkommen beim Blog-Teleskop! Da ich normalerweise vor allem auf englischsprachigen Webseiten unterwegs bin, musste ich mich für dieses Blog-Teleskop erst mal auf die Suche nach guten deutschsprachigen Astro- und anderen Blogs machen – und natürlich bin ich fündig geworden! Von gewissen Blogs hatte ich natürlich schon vorher gehört, aber andere sind – zumindest für mich – tolle Neuentdeckungen. Ganz gemäss den Richtlinien des Blog-Teleskops werde ich mich nicht nur strikt an Astrothemen, sondern auch an andere Ideen, Seiten und Themen halten. Also, ich will hier niemanden länger auf die Folter spannen, hier gehts los:

Beeindruckt hat mich der Blog Skyweek Zwei Punkt Null, wo alle paar Tage die Ereignisse, die sich in der Astronomie getan haben, kompakt zusammengefasst werden. Wer sowas schon mal versucht hat, weiss, wieviel Arbeit darin steckt!

Der vielleicht bekannteste Astroblogger im deutschsprachigen Raum, Florian Freistetter auf Astrodicticum Simplex, hat hier eine schöne Rezension von Mike Brown’s neuem Buch How I killed Pluto (and why it had it coming) online gestellt, in dem der Entdecker von Eris, Sedna, Haumea und weiteren Kuiper-Gürtel-Objekten erzählt, wie seine Suche nach weiteren Planeten dazu geführt hat, dass Pluto den Planetenstatus (endlich!) aberkannt bekam.

Nun machen wir einen Abstecher in die Schweiz, das EU-skeptische Land im Herzen Europas. Nur passend, dass es da interssante skeptische Blogs gibt, wie etwa den Skeptiker-Blog, der hier darüber berichtet, dass der Schweizer Presserat das “Magazin” (ein Wochenendsbeilage der Zürcher Tageszeitung “Tagesanzeiger”) für dessen negativen Homöopathie-Bericht gerügt hat. Gestossen hat man sich an der Aussage, es gäbe “keine Studien, die die Wirksamkeit von Homöopathie bestätigen würden” – mit Verweis auf ein paar Einzelstudien mit positiven Ergebnissen. Angesichts dieser Argumentation sei mir der Verweis auf diesen englischsprachigen xkcd-Comic vergeben… Wir bleiben in der Schweiz, und wir bleiben skeptisch: Bei Sektenexperte Hugo Stamm wird die Frage aufgestellt, ob Gottes Herz auch für Grüne Männchen schlägt, oder wie Gläubige damit umgehen würden, wenn bekannt würde, dass es Aliens gibt – würden sie ihnen eine Seele zusprechen? Basierend auf welchen Kriterien?

Raus aus der Schweiz und direkt zu einer .eu-Adresse: Eine echte Neuentdeckung (für mich) ist der Physik-Blog. Fundiert recherchierte Artikel zu Physik-Themen. So wurde etwa (neben Teilchenphysik) ausführlich über Fukushima berichtet und informiert, und sogar ein spezielles Diskussionsforum dazu eingerichtet. Ein paar Seiten zurück findet sich übrigens ein Link zu einer Seite, wo man sich selbst beibringen kann, den Wochentag jedes beliebigen Datums im Kopf zu bestimmen. Den Link dazu setze ich allerdings nicht, schaut selbst nach!

Marcel S. Pawlowski, der Autor von 8 Minutes Old (trotz englischem Titel ein deutschsprachiges Blog, wo gibts denn sowas? Ach, ich soll nicht mit Steinen werfen, wenn ich im Glashaus sitze? Hm…) wurde kürzlich von der renomierten Wissenschafts-Zeitschrift Nature interviewt, im Rahmen einer Artikelserie über die Ansichten, Sorgen und Perspektiven von Doktoranden. Herzliche Gratulation dazu!

Eine nette Idee hatte der Autor von Lichtecho: Er nimmt seine Leser mit auf eine Reise zum nächstgelegenen Planeten überhaupt und zeigt uns, was es auf dieser Welt alles zu entdecken gibt.

Bernd Leitenberger macht in seinem Blog einen Vorschlag, wie die Startkosten in der Raumfahrt zum Nulltarif reduziert werden könnten. Wenn er nicht gerade auf SpaceX herumhaut, ist dieser Blog echt lesenswert (und sogar das ist amüsant…)!

Schon mal darüber nachgedacht, ob die Enge der Internationalen Raumstation ISS nicht ein wunderbarer Hintergrund für ein Theater darstellen könnte? Zu spät. Meta Physik berichtet über “monochroms’ ISS“, ein Stück, das auf der ISS spielt und stetig weiterentwickelt wird.

Wer ein iPhone (oder iPad) besitzt, wird die nächste Information interessant finden: Der Clear Sky Blog hat die Star-Walk-App getestet und für sehr empfehlenswert befunden. Die volle Rezension findet sich hier.

Markus Pössel versucht sich auf Relativ Einfach an einem Web-Experiment: Er entwickelt dort einen Einführungstext (und Hintergrundinformationen dazu) zu Einsteins Relativitätstheorie, der von den Lesern gewertet und verbessert werden kann – die Endversion kommt dann auf das Portal von Einstein-Online.

Wenn wir schon bei relativ sind, dann gehen wir jetzt noch von relativ einfach zu relativ kritisch: Hier wird über die jüngsten Eskapaden und Entwicklungen rund um Otto E. Rössler (der Typ, der uns weismachen will, dass die Welt wegen dem Teilchenbeschleuniger LHC am CERN in Genf bald untergehen wird – siehe auch den final-frontier.ch-Artikel zum Thema).

Auch wenn sich in den letzten zwei Wochen auf der Seite nichts getan hat, möchte ich hier noch das Projekt Zukunft 25 erwähnen, welches das Denken und Handeln in grossen Zeiträumen fördern möchte. Es gibt ein Multi-Autoren-Blog, aber auch Essays und einige Projekte.

Zum Schluss möchte ich noch meine Beiträge zu diesem Blog-Teleskop verweisen, die Rezension eines Buches über Exoplaneten von Sven Piper, sowie eine Zusammenfassung der bisherigen Forschung über Transit-Planeten, die zeigt: Wir lernen stets dazu, und wir sind da draussen noch lange nicht fertig!

Das nächste Blog-Teleskop wird von Stefan Deiters auf Astronews.com gehostet. Wer selbst einmal ein Blog-Teleskop verfassen möchte, wende sich an den Webmaster von Relativ Kritisch: Details finden sich hier. Wer dieses Blog-Teleskop noch ergänzen will, kann das in den Kommentaren tun: einfach daran denken: bei Web-Adressen das http:// weglassen (sehr effizienter Spamschutz…). Wer eine Aufstellung der älteren Ausgaben des Blog-Teleskops sucht, findet sie hier.

Vielen Dank für euren Besuch, war mir eine Ehre, schaut euch hier doch noch ein bisschen um, es ist alles gratis!

Matthias Meier, Webmaster final-frontier.ch

2 Kommentare

  • By Stefan, 1. Mai 2011 @ 19:00

    Hallo Matthias,

    schönes Blog-Teleskop ist es geworden. Find ich toll immer noch wieder die ein oder andere Seite oder einen Artikel zu lesen, den ich noch nicht kannte.
    Danke auch fürs verlinken.

    CS,
    Stefan

Other Links to this Post

  1. Das Blog-Teleskop #74 steht heute bei Final-Frontier | Astrofan80's Blog — 28. Dezember 2012 @ 17:31

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar

© 2006 - 2011 Matthias Meier. Alle Rechte vorbehalten. | Final Frontier wurde erstellt mit WordPress | Theme basiert auf Alibi-Theme von WordPress Themes